[CIO] Uni Kassel Mobiles Lernen mit Cisco und iPad

22. Juni 2011

Eine positive Zwischenbilanz zog die Universität Kassel für das Projekt „Mobiles Lernen“. Studenten sind mit 200 iPads und anderen Tablet-PSs für interaktive Vorlesungen ausgestattet.

Studenten rufen E-Books ab, lösen in einer laufenden Vorlesung Kurzaufgaben des Professors und geben während der Veranstaltung durch elektronische Umfragen Rückmeldungen: Das gibt es seit Anfang dieses Semesters an der Universität Kassel beim Projekt „Mobiles Lernen“. CIO.de berichtete bereits über den Start des Projekts in dem Artikel „Kostenlose iPads für Studenten„.

Der Vizepräsident und CIO der Hochschule, Professor Alexander Roßnagel, zog jetzt ein positives Zwischenfazit: „Inhalte und Formen der Lernmaterialien konnten ausgeweitet werden, dabei wurden besonders Videos als hilfreich eingeordnet, aber auch andere Selbstlernmaterialien positiv bewertet“, sagte er. Mit IT zu lernen und zu lehren, mache allen Beteiligten in den Großveranstaltungen einfach mehr Spaß, hieß es beim Zwischenfazit der Universität. Rechts- und Gesellschaftswissenschaftler lesen nun häufiger außerhalb der Vorlesung juristische und politologische Texte oder schlagen Informationen nach.

http://www.cio.de/public-ict/communication/2277143/


C.T.: Evaluating the iPad for Education

4. Februar 2011

A private liberal arts college in Oregon took Apple’s iPad through its paces to test its value as a a tool for learning inside the classroom and out. The evaluation followed a pilot of Amazon’s first-generation Kindle, which the college eventually decided against. In the words of the college’s CIO, the Kindle just wasn’t an adequate „alternative to paper.“ Did the iPad fare any better in the college’s rigorous and methodical testing process?


NYTimes: Math That Moves – Schools Embrace the iPad

6. Januar 2011

As part of a pilot program, Roslyn High School on Long Island handed out 47 iPads on Dec. 20 to the students and teachers in two humanities classes. The school district hopes to provide iPads eventually to all 1,100 of its students.

http://www.nytimes.com/2011/01/05/education/05tablets.html?_r=2&pagewanted=1&ref=homepage&src=me


Uni Kassel wird mobil

3. Oktober 2010

Die mobile Hochschule wird ab dem kommenden Wintersemester an der Universität Kassel zur Wirklichkeit. „Gemeinsam mit den Unternehmen Apple, Cisco Systems und Telekom hat die Hochschule ein bundesweit einmaliges Projekt gestartet, um neue Formen des Lehrens und Lernens zu entwickeln und zu erproben“, sagte Unipräsident Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep. Insgesamt wird die Universität Kassel für das Projekt über 500.000 Euro ausgeben. Für die erste Phase im WS 2010/2011 stehen etwa 200.000 Euro zur Verfügung. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst übernimmt davon die Hälfte.

http://cms.uni-kassel.de/unicms/index.php?id=6666&pmid=1069


%d Bloggern gefällt das: