Zeit: Das zentrale System für die Vergabe von Studienplätzen hat versagt – Wer hat Schuld an dem Debakel?

Der politische Schaden ist gewaltig. 15 Millionen Euro hatte die Bundesregierung spendiert, um das Einschreibechaos an den deutschen Hochschulen zu beenden: Während einerseits Tausende von Studieninteressierten jährlich vergeblich auf einen Studienplatz warteten, blieben andererseits regelmäßig Tausende von Studienplätzen unbesetzt. Eine innovative Onlineplattform sollte das ändern, seit Anfang 2010 tüftelten die Experten an der Software. Gebetsmühlenartig wiederholten Wissenschaftsminister und Hochschulrektoren, deren zum Wintersemester geplante Einführung dürfe gerade im Jahr der Rekordstudienanfängerzahlen, nicht scheitern – und darum werde sie nicht scheitern.

http://www.zeit.de/2011/17/C-ZVS?page=1

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: