Welt: Interview mit Hans-Dieter Daniel – Deutschlands Unis sind stark unterfinanziert

Hans-Dieter Daniel ist einer der gefragtesten Berater von Hochschulen und Regierungen in ganz Europa. Der Professor für Sozialpsychologie und Hochschulforschung an der renommierten ETH Zürich ist überzeugt, dass es künftig eine Zweiteilung von Deutschlands Hochschulen geben muss. Die Spitzenforschung werde sich auf einige wenige Institute konzentrieren, die durch Fusionen eine „kritische Größe“ erreichen. Der große Rest solle solide Lehre für die breite Masse anbieten. „Es muss uns gelingen, das Ausbildungsniveau der breiten Bevölkerung anzuheben und gleichzeitig die Spitze noch spitzer zu machen“, sagt er.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article12664858/Deutschlands-Unis-sind-stark-unterfinanziert.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: